Zoll AED Plus Defibrillator

Der Zoll AED Plus ist ein sogenannter AED, also ein Automatisierter Externer Defibrillator. Er zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit und die überaus leichte, intuitive Bedienbarkeit aus, auf die es im Ernstfall ankommt.

Was ist ein „Automatisierter Externer Defibrillator“?

Mit dem medizintechnischen Gerät AED lassen sich lebensgefährliche Herzrhythmusstörungen durch Stromstöße behandeln. AEDs sind inzwischen an vielen öffentlichen Orten zu finden, weil nur sie bei einem Herzkammerflimmern das Leben der betroffenen Person retten können. Die Berufsgenossenschaft Bau empfiehlt beispielsweise die Anschaffung auf allen Baustellen ab 100 Beschäftigten, in Schulen und auf Bahnhöfen wird er ebenfalls dringend empfohlen. Faktoren für die Dringlichkeit der Anschaffung sind:

  • Größe eines Betriebes oder einer Einrichtung
  • spezielle betriebliche Gefahren, etwa durch Elektrizität
  • Alter der Anwesenden
  • voraussichtliche Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungswagens

Der AED ist so aufgebaut, dass ihn Laien in Sekunden bedienen können. Sein interner Computer analysiert bei der betroffenen Person den Herzrhythmus und stellt automatisch den Bedarf an einem Stromstoß fest, den das Gerät dem Helfer akustisch und auf einem Display mitteilt. Auch Anweisungen für die Herz-Lungen-Wiederbelebung erteilt das Gerät. Der AED führt den Helfer sicher durch den Vorgang der Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Zoll AED Plus: Features

Es handelt sich um einen Halbautomaten mit der Schutzklasse IP55 (staub- und spritzwassergeschützt), der mit einem Metronom zur Überprüfung der Herztaktfrequenz ausgestattet ist. Die Elektroden halten besonders lange, auch an das CPR-Feedback hat der Hersteller gedacht. Das Qualitätsprodukt ist ein innovatives Gerät für die ganzheitliche AED Ersthilfe, die auch absolut ungeübte Personen am Ort leisten können. Das zeichnet ihn gegenüber anderen Laiendefibrillatoren aus, die vielfach immer noch etwas zu kompliziert sind, um in der mit höchstem Stress aufgeladenen Situation in wenigen Sekunden die nötige Hilfe zu leisten. Hervorzuheben sind vor allem das Metronom und die innovativen Feedback-Elektroden. Durch die Schutzklasse IP55 lässt sich der AED überall im Freien platzieren. Sein Deckel ist übrigens gleichzeitig die Rückenstütze für die Kopfüberstreckung. Die Piktogramme sind sehr groß und auch bei schwachem Licht oder durch Menschen mit leichter Sehschwäche ausgezeichnet erkennbar. Die Sprachausgabe ist besonders deutlich und führt zügig und sicher durch die Reanimation. Das Display zum Ablesen der Anweisungen unterstützt wiederum die Hilfe in einer sehr lauten Umgebung, auch Helfer mit einer Hörbehinderung profitieren davon. Die CPR-D-Elektroden messen die Herzdruckmassage hinsichtlich ihrer Schnelligkeit und Tiefe. Der Anwender erhält hierzu ein unmittelbares Feedback durch Audio-Anweisungen wie „tiefer drücken“ oder „schneller drücken“. Die auf diese Weise optimierte Herzdruckmassage erhöht deutlich die Überlebenschancen.

Zoll AED Plus mit 555-Vorteil
  • 5 Jahre Garantie (bei Registrierung + 2 Jahre Zusatzgarantie)
  • 5 Jahre Lebensdauer der Batterien
  • 5 Jahre Haltbarkeit der Elektroden

Weitere Vorteile sind beim Zoll AED Plus die audiovisuellen Anweisungen, die Innovation bei den Feedback-Elektroden und auch regelmäßige automatische Selbsttests. Der Defibrillator lässt sich mit handelsüblichen Batterien betreiben, was den Zoll AED Plus sehr wirtschaftlich macht. Das Anbringen der Elektroden auf der Brust ist sehr einfach, dann können sich die Helfer auf das Gerät bzw. seinen internen Computer absolut verlassen.